Rosa Zaragoza


Biografie

     Ruski (new page)

Rosa Zaragoza, Sängerin sephardischer (judenspanischer) Musik.

Sie hat an den bedeutendsten Musikfestivals im Mittelmeerraum teilgenommen und ist schon in ganz Europa, in New York und in Israel aufgetreten.

Die Konzerte von Rosa Zaragoza widmen sich der Musik Andalusiens des 14. / 15. Jahrhunderts, dieser einzigartigen Epoche in der Muslime, Christen und Juden friedlich zusammenlebten und eine Blütezeit der Kultur hervorbrachten, die bis heute ein leuchtendes Beispiel für kulturelle Toleranz ist. Rosa Zaragoza begann Mitte der 80er Jahre als Sängerin und wurde bekannt für die Vertonung von Texten der katalanischen Juden mit Hochzeitsgesängen des 14. und 15. Jahrhundert – den einzigen Melodien dieser Zeit, die überhaupt überliefert sind. Seit dem hat sie an den bedeutendsten Musikfestivals im Mittelmeerraum und anderen europäischen Festivals teilgenommen und ist in New York und Israel aufgetreten. Mit ihrer unverwechselbaren Stimme und Bühnenpräsenz präsentiert sie Lieder aus Sephard und Al-Andalus. Sepharad ist der hebräische Name für Spanien. Sephardische Musik ist die, der spanischen Juden, die mit den Aschkenasim und Mizrahim eine der drei ethnischen Hauptzweige der jüdischen Diaspora bilden. Die sephardische Musik entstand ursprünglich im mittelalterlichen Spanien, vorgetragen von Cancioneros an Fürstenhöfen. Traditionell gibt es drei Arten sephardischer Lieder – Balladen und Unterhaltungslieder, Romanzen sowie geistliche oder liturgische Gesänge. Die Texte können in unterschiedlichen Sprachen gesungen werden, zu denen das Ladino gehört und das Hebräische für religiöse Gesänge. Traditionsgemäss sind die Sänger zumeist Frauen, die während der Hausarbeit singen. Diese Lieder sind normalerweise unbegleitet. Es gibt keine Harmonik. Tamburins und andere Perkussionsinstrumente werden zuweilen, besonders bei Hochzeitsliedern verwendet, aber auch andere begleitende Saiten-Instrumente. Seit einigen Jahren erwecken vor allem junge spanische Musiker diese vergessen geglaubte Musiktradition wieder zum Leben. Und Rosa Zaragoza gehört dabei zu den Pionieren!

Curriculum